Praxis Röhl

blume

Eine wichtige Studie beweist:


Immunfunktionen werden vom Darm gesteuert!

Untersucht wurden PatientInnen, die an Verstopfung litten. Sie hatten höchstens alle drei Tage Stuhlgang und mussten oft "nachhelfen". Die klinischen Untersuchungen zeigten, dass diese PatientInnen zur Verdauung der Nahrung bis zu sechsmal länger brauchten und die gesunde Mikroflora ihres Darms bis um 75% reduziert war. Gleichzeitig fand man eine erhöhte Zahl potentiell schädlicher (pathogener) Keime (z. B. Kolibakterien oder Candidapilze) in drei Viertel der Fälle.

Diese Ergebnisse lieferten den Beweis, dass durch einen trägen Darm auch eine Reihe von Abwehrfunktionen gehemmt werden. Die Studienergebnisse wurden in dem renommierten internationalen Fachblatt "Digestive and Liver Disease" (Ausgabe 37/2005, S. 838-849) veröffentlicht.

Einen ergänzenden Artikel zu diesem Thema finden sie hier > mehr Infos

© 2012 - Praxis Röhl