Praxis Röhl

blume


Diese Therapieform wurde in der zweiten Hälfte
des 20. Jahrhunderts entwickelt


Sie stellt ein auf den Elementen der Gestaltpsychologie, der Phänomenologie und der Existenzphilosophie basierendes humanistisches Psychotherapieverfahren dar.

Ziel der Gestalttherapie ist es, dem Menschen bei der Entfaltung seiner Individualität zu begleiten, das Bewusstsein für den eigen Weg und die eigenen Ziele zu klären und zu schärfen. Lösungen ergeben sich mit wachsendem Ichbewusstsein von selbst.

Die Gestalttherapie bietet den KlientInnen einen geschützten Raum für das Ausprobieren, das Experimentieren mit neuen Aktions- und Interaktionsmöglichkeiten.

Die Therapeutin stellt der/dem Klientin/Klienten ihre Wahrnehmungen (Beobachtungen, Ideen und Gefühle) zur Verfügung und lenkt die Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt.

In den Sitzungen stehen Gespräch, Körperausdruck und Inszenierung im Mittelpunkt.

© 2012 - Praxis Röhl